Erste Sitzung des Ortsbeirates

ortsbeirat2016

Nach der Wahl ist vor der Wahl. In der ersten Sitzung des Ortsbeirates nach der Wahl wird gleich wieder gewählt: Ortvorsteher, Schriftführer und Stellvertreter.

Nachdem die SPD nicht mehr für den Ortsbeirat bei der Kommunalwahl angetreten war, haben die “Bürger für Schachten” die Wahl gewonnen. Mit 4 Mitgliedern wurden sie in den Ortsbeirat gewählt gegenüber 3 Mitgliedern von der CDU-Liste.

Einstimmig als Ortsvorsteher wurde dennoch Rüdiger Käckel von der CDU-Liste gewählt. Der neue alte Ortsvorsteher wurde sogar von den “Bürgern” selbst vorgeschlagen. Stellvertretender Ortsvorsteher wurde Axel Schindehütte. Als Schriftführerin wurde Andrea Magdeburg Maier und als ihre Stellvertreterin Sabine Wieditz gewählt. Sabine Wieditz, Christian Eichert und Lars Käckel sind neu im Ortsbeirat.

Inhaltlich kamen gleich in der ersten Sitzung wieder altbekannte Themen zur Sprache: Reparaturbedürftige Bordsteine und Gehwege und Geschwindigkeitsmessungen am Ortsausgang Richtung Grebenstein.  Auch die Beleuchtung an der Kirche wurde wieder angesprochen.  Schon der vorherige Ortsbeirat hatte sich dafür ausgesprochen, am Kirchplatz die LED-Straßenbeleuchtung wieder durch die alte Beleuchtung zu ersetzen, deren Lichtfarbe besser zur Kirchenbeleuchtung passte.

Der neue Ortsbeirat will am Sonntag, den 22. Mai eine Ortsbegehung machen und lädt dazu interessierte Bürger aus Schachten ein. Treffpunkt ist um 10:00 Uhr am Dorfgemeinschaftshaus.